Freitag, 10., bis Sonntag, 19. 6.



Der KiR (Künstler in Rösrath e.V.), 2005 mit dem Ziel gegründet, Kunst, Musik und Dichtung zu fördern und Künstler bei der Suche nach Ausstellungsmöglichkeiten zu unterstützen, ist mittlerweile zur Institution in Rösrath geworden – die jährlich stattfindenden Ausstellungen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle trug den vielsagenden Titel „AllerHand“ und gab einen Überblick über das vielfältige Schaffen der Vereinsmitglieder der letzten Jahre. So bunt und verschieden die Akteure, so unterschiedlich sind die Werke.





Photographie/Digitale Fotografie mit Hans Günter Blau, Gabriele Engelhardt-Wilke, Dietmar Paul und Dirk Porten.
Malerei: Lucie Albrecht, Sinica Grbic, Herbert Kirch, Anne Klußmann, Elke G. Nauroth, Gabriele Reicherts und Amarnath Viswanath.
Objekte/Skulpturen: Franz Fuchs, Annette Hügel, Jorn Jensen, Dirk Müller, Beatrix Rey und Detlev Weigand.

Integratives Kunst Projekt „Antwortbilder“ 


„Antwortbilder“ ist ein integratives Projekt der KiR - Künstler Dirk Müller, Anne Klußmann und Beatrix Rey im Rahmen der Ausstellung mit künstlerisch ambitionierten behinderten Menschen, die in der Werkstatt des Lebenshilfe e.V. in Refrath arbeiten.
 
8 WerkstattmitarbeiterInnen der Refrather Werkstatt besuchten am Mittwoch, dem 8.6., die KiR-Ausstellung „AllerHand!“ im Vorfeld vor der Eröffnung, analog eines Museumsbesuches. Die BesucherInnen schauten sich die bereits aufgebaute Ausstellung in Siegburg an, suchten sich Ihre Lieblingsarbeit (Gemälde, Fotografie oder Skulptur) aus und erstellten hierzu ein „Antwortbild“ in Acryl. Dabei erhielten sie Unterstützung durch die Künstler bei der Umsetzung.
Die Antwortbilder wurden in die Ausstellung integriert, in Korrespondenz mit den ausgesuchten „Lieblingsarbeiten“.
Dazu gab es am Sonntag, dem 12. Juni, eine Sonderführung.