Freitag, 8. 7.


Die TURPENTINE BLUES BAND, 1980 von Bluesharp-Spieler Jan Sczepanski in Bonn gegründet, waren zu Gast in der Kunst- und Ausstellungshalle und begeisterten das Publikum mit ihrem fetzigen Rock-Blues überall im Köln/Bonner-Raum auf. Sie spielten Stücke von Johnny Winter, Fleetwood Mac, Canned Heat und viele Blues-Klassiker, die sie in ihrem ganz eigenen Sound und Stil interpretieren.

 

Die Turpentine Blues Band, das sind:
Heiner Dresen – Gitarre, Slide, Vocals
Jürgen Spengler – Leadvocals, Percussion
Klaus Plate – Bass
Jan Sczepanski – Bluesharp, Percussion
Franz Laumen – Cajon, Cymbals, Vocals

Die Freunde des guten Blues mit einer guten Prise Rock’n Roll sind an diesem Abend wahrlich voll auf ihre Kosten gekommen - und das wie immer bei freiem Eintritt!

https//turpentinebluesband.wordpress.com